<< Zurück zur Leistungsübersicht

Behandlung von Angstpatienten und Kindern ab dem ersten Zahn

Kinder sollten frühst möglich an die zahnärztliche Behandlung gewöhnt werden. Mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes können junge Familien Beratungstermine in unserer Zahnarztpraxis vereinbaren und sich Prophylaxetipps (Ernährungs- und Mundhygieneempfehlungen, Fluoridanwendungen) einholen – so entstehen erst gar keine Zahnschäden. Weiterer Vorteil ist die Gewöhnung und Heranführung an die zahnärztlichen Behandlungsabläufe um einer Zahnarztangst vorzubeugen.
Sollte bereits eine Zahnarztangst vorliegen, werden Patienten langsam und schrittweise an die zahnärztliche Behandlung gewöhnt. Wir bringen viel Zeit und Einfühlungsvermögen mit, dass ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden kann, um Unsicherheiten und Ängste zu entkräften, so dass nach einigen Sitzungen eine problemlose Behandlung möglich wird.